• Angi

Dreierlei Auberginen Involtini

glutenfrei | fructosearm | low FODMAP

Vor kurzem habe ich irgendwo ein lecker aussehendes Rezept für Involtini di Melanzane gesehen. Dieses kam mir wieder in den Sinn, als sich bei mir Zuhause Besuch angekündigt hat und ich etwas Kleines für den Apéro vorbereiten wollte.


Im Gegensatz zum in Deutschland eher bekannten "Aperitif", wird bei einem typischen Schweizer Apéro nicht nur ein appetitanregendes Getränk serviert, sondern auch immer etwas zu essen. Oft sind das Chips, Salzgebäck, Gemüse-Dips, Nüssli, Oliven, Brot oder Käse. Oder eben: Auberginen Involtini – die sind zwar nicht typisch Schweizerisch, passen aber trotzdem wunderbar als leichter Snack, z.B. zu einem Glas Weisswein.


Was auch noch wunderbar ist: die Auberginen-Röllchen sind im Nu vorbereitet. Ich habe meine auf drei verschiedene Arten gefüllt. Alle vegetarisch, alle mit Frischkäse und alle sehr lecker – wobei mein Favorit das mit Ziegenfrischkäse war.


Weder Ziegenfrischkäse noch Mascarpone und Hüttenkäse sind jedoch laktosefrei.


Käse die nicht reifen, wie eben Frischkäse, aber auch Schmelzkäse und alle Arten von Rahm, Joghurt und Quark sind nicht laktosefrei und sollten bei einer Laktoseunverträglichkeit nicht verzehrt werden. Ausser natürlich es handelt sich um speziell als "laktosefrei" gekennzeichnete Produkte, denen Laktase zugesetzt wurde. Laktase spaltet den Milchzucker, so dass auch Menschen mit Laktoseintoleranz diesen verdauen können. Alternativ können Laktase-Tabletten verwendet werden, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren.


Die richtige Einnahme von Laktase-Tabletten


Bis die Tablette richtig wirken wirken, dauert es zwischen 5 und 20 Minuten. Sie muss also vor der Mahlzeit eingenommen werden. Die LactoJoy Laktase-Tabletten können auch direkt im Mund zerkaut werden – so lange bis sie fein zerkleinert sind. Dadurch wird die Wirkung der Laktase verstärkt. Bei LactoJoy ist die enthaltene Laktase übrigens so aufbereitet, dass die Magensäure ihr nichts ausmacht und sie so ihre komplette Wirkung im Dünndarm entfalten kann.


Die Toleranzgrenze und somit benötigte Menge der Laktase ist von Person zu Person unterschiedlich. Deswegen ist es wichtig, dass die Laktase-Tabletten auch entsprechend dosierbar sind. LactoJoy hat aus diesem Grund auf ihren eine integrierte Sollbruchkante. Damit ist die Dosierung der Tabletten individuell gestaltbar. Eine Tablette enthält 14'500 FCC Einheiten [1]. Das ist eine recht hohe Menge und trägt dazu bei, dass die Tabletten effektiv wirken, egal wie ausgeprägt die Milchzuckerunverträglichkeit auch ist.


Dem Genuss von Frischkäse – und diesen leckeren Involtini – steht also nichts im Wege.

// WERBUNG – Dieses Rezept ist in bezahlter Kooperation mit LactoJoy entstanden. LactoJoy bietet qualitativ hochwertige und zugleich eine der preisgünstigsten Laktase-Tabletten auf dem Markt an.

Zutaten

3 Auberginen

Olivenöl


1. Füllung

Mascarpone

Salz

Zitronen-Pfeffer

Rucola


2. Füllung

Hüttenkäse

Basilikum

Getrocknete Tomaten


3. Füllung

Ziegenfrischkäse

Petersilie

Pinienkerne


+ 1 LactoJoy Laktase-Tablette [*]

  1. Backofen auf 220°C vorheizen, Unter- und Oberhitze.

  2. Auberginen putzen und längs in dünne Scheiben schneiden.

  3. Die Auberginenscheiben auf ein mit Backfolie belegtes Blech legen. Beidseitig mit Öl bestreichen.

  4. Etwa 15 Minuten in der Mitte des Ofens backen.

  5. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.

  6. In der Zeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten.

  7. Je eine Aubergine mit den entsprechenden Füllungen bestreichen bzw. belegen und einrollen.

  8. Direkt geniessen oder kühl stellen für später.



Dieses Rezept wurde von LactoJoy gesponsert. Mit ihnen arbeite ich nun schon seit mehreren Monaten regelmässig zusammen und ich muss sagen, LactoJoy ist ein wirklich toller Kooperationspartner. Sie lassen mir komplette Freiheit bei der Entwicklung der Rezepte. Was für mich natürlich toll ist. Zudem stehe ich voll und ganz hinter dem Produkt. Ich habe selber eine Laktoseintoleranz und freue mich immer ganz besonders, wenn ich mir dank den LactoJoy Laktase-Tabletten wieder mal was Leckeres gönnen und meine "Laktose-Lust" befriedigen kann.


Schau dir auch folgende Rezepte an:

Kürbis-Bowl mit Quinoa & Feta

Orangen-Chicorée-Salat mit Gorgonzola

Kartoffel-Pastinaken-Gratin mit Ziegenkäse

Low Carb Pizza mit Rote-Bete-Sauce & Ricotta

Cheesecake mit Himbeer-Sauce

Rhabarber Flammkuchen

Vietnamese Iced Coffee

Sommerliche Gurkensuppe

Fruchtige Halloumi Grillspiesse

Wenn du Fragen zu LactoJoy oder zum Rezept hast, kannst du dich natürlich jederzeit bei mir melden.

Und übrigens, falls du dieses oder ein anderes meiner Rezept ausprobierst, würde ich mich ebenfalls freuen von dir zu hören.


♡ Angi⁠⠀


  • glutenfrei | fructosearm | low FODMAP

  • lässt sich gut im Voraus vorbereiten und kühl stellen

  • dazu passt Weisswein als Aperitif

[*] WERBUNG – Die LactoJoy-Tabletten wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

[1] FCC-Einheiten (Food Chemicals Codex) geben die Menge an Lactase an. 1'000 FCC entsprechen 70 mg Lactase. Damit etwa 2 – 5 g Milchzucker aufgespaltet werden, je nach Lebensmittel, das man zu sich nimmt. Eine LactoJoy-Tablette enthält 14'500 FCC Einheiten, womit also bis zu 70 g Laktose verdaut werden kann.


the intolerant wanderer.png

Noch mehr "Intolerantes" gibt's auf meinem Social Content Magazine: intolerant.me

Nichts verpassen? Trag dich jetzt ein:

© 2020 by the intolerant wanderer

  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon