Huhu, Angi hier – ein Late 80's Chic aus der Schweiz.

Aber wie man so schön sagt: «in der Welt zuhause».

Aufgewachsen bin ich in einem Dorf unweit vom Zürichsee. Eigentlich ist's in meiner Heimat sehr schön. Ich war aber schon immer ein ziemliches "Reisefüdli" und würde mich mittlerweile als sowas wie eine Nomadin beschreiben. Zu lange an einem Ort, wird's mir langweilig. Es beginnt unter meinen Füssen zu kribbeln und ich möchte weiterziehen, etwas Neues entdecken. Momentan tingle ich darum mit dem Van durch die Gegend.

Du weisst wahrscheinlich schon, dass ich zudem ziemlich "intolerant" bin. Und das nun seit bald 7 Jahren. Yay! Aber es nimmt zum Glück langsam sein wohlverdientes Ende. Komplett geheilt bin ich zwar (noch) nicht, aber ich kann mittlerweile fast alles wieder geniessen – allen voran das Leben (wobei ich damit eigentlich nie aufgehört habe).

Falls du auch betroffen bist, wunderst du dich jetzt sicher: «wie hat sie das geschafft?»

Das erzähle ich gerne ausführlich jedem, der mich fragt. Schreib mir also einfach, wenn du mehr wissen willst.

Ich unterstütze dich gerne auch auf deinem Heilungsweg!

Hier auf meiner Website sowie auf Instagram, findest du nicht nur Tipps zum Reisen mit Intoleranzen, sondern auch allgemeines Wissen, das ich mir über die Zeit angeeignet habe. Zudem gibt's allerlei Rezepte für Zuhause und unterwegs.

Und dann ist da noch mein 1:1 Coaching, mit dem ich jetzt schon über ein Jahr anderen "Intoleranten" helfen darf.

Ob das vielleicht auch was für dich ist? Schaue dir dazu gerne mein aktuelles Angebot an.